MAV-Kongress: Damit die Arbeit nicht krank macht!

 

Arbeitswelt im Wandel - Herausforderung für die Mitarbeitervertretung

Der Wandel durch Digitalisierung, Globalisierung und Veränderungen in Gesellschaft und Familie macht vor der kirchlichen Arbeitswelt nicht halt. Dieser zunehmende Veränderungsdruck muss sowohl von den kirchlichen Einrichtungen als auch von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bewältigt werden. Den Mitarbeitervertretungen fällt dabei eine wichtige Rolle zu - als Gestalter, Vermittler und manchmal auch Beschützer.

Erfahren und diskutieren Sie auf diesem Kongress, wie Sie sich als MAV auf diese Veränderungen einstellen und ihnen erfolgreich begegnen können.

Die Anerkennung der Fortbildung wurde durch das Erzbischöfliche Ordinariat München, das Erzbischöfliche Ordinariat Freiburg sowie das Bistum Fulda gemäß § 16 MAVO erteilt.

Die Trainingsinhalte

Was nehmen Sie mit?

  • Veränderung ist Alltag: Perspektiven wechseln - Chancen erkennen
    Was ist das Gute an der Katastrophe? Wie Veränderungen gelingen können
  • Auch das Recht verändert sich
    Aktuelle Rechtsprechung für die MAV-Arbeit und deren praktische Auswirkung
  • Wie machen es eigentlich die anderen?
    MAV-Beteiligung bei der Schließung von Einrichtungen - Ein Erfahrungsbericht
  • Die Arbeitswelt verändert sich - die MAV-Arbeit auch!
    Handlungsmöglichkeiten und Strategien der MAV bei verschiedenen Arten von Veränderungsprozessen
  • Psychische Belastungen - das schleichende Gift in der neuen Arbeitswelt
    Die Praxis der "Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen"

Die Referenten:

Prof. Dr. Renate Oxenknecht-Witzsch

Professorin für Recht an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt mit Schwerpunkt im Arbeits-, Sozial- und Familienrecht, u.a. Mitherausgeberin und verantwortliche Schriftleiterin der Zeitschrift "Die Mitarbeitervertretung (ZMV)", Mitherausgeberin des "Eichstätter Kommentars MAVO/KAGO", zahlreiche weitere Veröffentlichungen

Wolfram Schiering

Stiftung St. Konradihaus, Schelklingen
Referent und Berater mit den Schwerpunkten kirchliches Arbeitsvertrags- und Mitbestimmungsrecht, u.a. Mitautor des "AVR-Kompendiums", zahlreiche weitere  Veröffentlichungen

Giovanni Sciurba (Geschäftsführer der GS Consult GmbH)

Experte für die Moderation und Begleitung schwieriger Umstrukturierungsprozesse, u.a. bei der Deutschen Bank, der Deutschen Presse-Agentur, DHL und vielen anderen namhaften Unternehmen - darunter auch kirchliche Einrichtungen.

Claus Jahncke (Berater GS Consult GmbH)

Schwerpunkte Arbeitsrecht und Gesundheitsförderung

Ralf Ammer (MAV ev. luth. Nordkirche)

Stellvertretender MAV-Vorsitzender im Kirchenkreis Hamburg-Ost. Langjährige Erfahrung mit der Begleitung schwieriger Veränderungsprozesse, z.B. bei der  Schließung von Einrichtungen.

MAV-Kongress: Damit die Arbeit nicht krank macht!

Termin/Ort: 19./20.10.2017 · Benediktinerabtei Plankstetten, Berching
   
Dauer: Beginn am 19.10.2017 um 10:00 Uhr
  Ende am 20.10.2017 um ca. 15:00 Uhr
   
Kosten: 490,00 EUR zzgl. 19% MwSt.
  inkl. Teilnahmegebühr, 1 Übernachtung, Seminarunterlagen, Getränke und Verpflegung.
   
Für Frühbucher: 420,00 EUR zzgl. 19% MwSt. Buchbar bis zum 30.06.2017
   
Vorabendanreise: Zzgl. 78,00 EUR inkl. Abendessen und Frühstück

Laden Sie sich hier die Seminarausschreibung als pdf herunter.

Wir beraten Sie gerne unverbindlich unter 0441 / 219 805-96 oder per E-Mail.